Zur Person

Anne Laure Wettstein, M.Sc.

Fachpsychologin Psychotherapie FSP
Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Berufsausübungsbewilligung des Kantons Zug

 

Beruflicher Hintergrund

  • Seit Oktober 2020 selbständige psychotherapeutische Tätigkeit in eigener Praxis, ambulante Psychotherapie für Erwachsene, Jugendliche und Kinder im Einzel-, Paar- und Familiensetting
  • Mehrjährige Erfahrung in ambulanten Einzeltherapien, mit den Schwerpunkten Depression, Angst, Lebenskrisen, sexuelle Präferenzbesonderheiten, Paarproblematiken, Arbeit mit Angehörigen von straffällig gewordenen Bezugspersonen und diagnostische Abklärungen
  • Langjährige Erfahrung in der Forensik (diverse Institutionen) mit den Schwerpunkten Einzeltherapien bei Persönlichkeitsstörungen, Schlafstörungen, Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) im Erwachsenenalter, Depressionen, sexuelle Präferenzbesonderheiten, Sinnfindung unter herausfordernden Umständen, deliktorientierte Aufarbeitung, Reintegration in die Gesellschaft, Gruppentraining für soziale Kompetenzen und diagnostische Abklärungen
  • Mehrjährige Erfahrung im Setting einer Psychiatrischen Klinik mit den Schwerpunkten Einzel- und Gruppentherapien bei Depressionen, Angst, Burn-Out, Trauerverarbeitung, Rehabilitation nach psychotischen Episoden, chronischen psychischen Störungen, Abhängigkeiten (Sucht) und Persönlichkeitsauffälligkeiten, sowie diagnostische Abklärungen.

 

Aus - und Weiterbildung

Seit 2021 

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Kinder- und Jugendpsychologie mit dem Schwerpunkt individuelle Entwicklungen in Systemen an der Universität Basel

Seit 2019

Akkreditierung als Fachpsychologin Psychotherapie FSP

2014 - 2018

Master of Advanced Studies (MAS) in Systemischer Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem Schwerpunkt mit Akkreditierung als eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

2014 - 2015

Certificate of Advanced Studies (CAS) BFH in Täterarbeit

2008 - 2014

Master of Science (M.Sc.) in klinischer Psychologie und Neurowissenschaften an der Universität Basel

Seit 2011

Teilnahmen an diversen Workshops, Weiterbildungen und Kongressen, unter anderem mit den Themen: Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP), interpersonelle Psychotherapie (IPT), Diagnostik und Therapie bei sexuellen Präferenzbesonderheiten, Diagnostik und Therapie bei Persönlichkeitsstörungen, Psychotherapie im Alter, psychometrische Diagnostik, Zertifizierung in Gruppentrainings, deliktorientierte Psychotherapie

 

Mitgliedschaften

vipp - Verein der Innerschweizer Psychologinnen und Psychologen Link

FSP - Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen Link